Veranstaltung | 08.12.2023

25. Bayerische Abfall- und Deponietage am 20. und 21. März 2024 im Kongress am Park in Augsburg

Die Veranstaltung richtet sich mit aktuellen Fragestellungen der Kreislaufwirtschaft und Deponietechnik an Anlagenbetreiber, entsorgungspflichtige Körperschaften, Genehmigungsbehörden, Fachbüros und Fachanwälte. Sie dient dem Austausch zu neuen rechtlichen und technischen Entwicklungen sowie der Diskussion aktueller Fragestellungen in der Entsorgungspraxis.

Der Fachkongress bietet der gesamten Fachwelt aktuelles Wissen und die Möglichkeit des direkten Austauschs mit Experten.

Die geplanten Themenschwerpunkte:

  • Aktuelle Entwicklungen in der Kreislaufwirtschaft
  • Gewerbliche Abfälle, Ersatzbaustoffe und der Umgang mit asbesthaltigen Abfällen
  • Stoffströme konkret – Aufkommen, Erfassung, Verwertung
  • Aktuelle Entwicklungen im Deponierecht und die Deponiesituation in Bayern
  • Einsatz digitaler Instrumente in Planung, Genehmigung und beim Bau neuer Deponien
  • Nachsorge und Betreuung von aufgelassenen Deponien
  • Aktuelle Themen der Deponietechnik – Nachnutzung und Abdichtungssysteme

Begleitet wird der zweitägige Kongress von einer Fachausstellung, in der sich branchenspezifische Unternehmen und Dienstleister den Teilnehmern präsentieren.

Die Tagung ist von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau (BayIKa-Bau) als Fortbildung anerkannt. Mitglieder der Kammer können so Ihrer Fortbildungspflicht nachkommen. 

Wir sind am Mittwoch, den 20. März 2024 vertreten durch:

  •  Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Rommel - Moderation zu den Themen: 
    • "Stoffströme konkret – Aufkommen, Erfassung, Verwertung"
    • "Gewerbliche Abfälle, Ersatzbaustoffe und der Umgang mit asbesthaltigen Abfällen"
  • Dr.-Ing. Fatah Naji - Vortrag zum Thema
    • "Lebensmittelabfälle – Maßnahmen zum Monitoring und zur Vermeidung"

Die Kooperationspartner der Bayerischen Abfall- und Deponietage:

Zum Programm

Die Referenten

Weitere Informationen