Projekt | 11.05.2023

ICARUS - EU-Forschungsprojekt

Photovoltaik – die Herausforderung von heute

Ein gemeinsames Merkmal der Photovoltaik, der Mikroelektronik und der Sensorik sind ihre hervorragenden Wachstumsperspektiven, für die Europa große Ambitionen hegt, und sie alle hängen von einem kritischen vorgelagerten Prozess ab: der Umwandlung von Siliziummetall (einem wichtigen Rohstoff) in Wafer.

Alle nachgelagerten Wertschöpfungsketten hängen von diesem CRM (Customer Relationship Management) ab. Am Beispiel der PV-Industrie zeigt sich, dass jeder in der vorgelagerten Industrie geschaffene Euro 2,7 Euro in den nachgelagerten Wertschöpfungsketten erzeugt. Es ist von größter Bedeutung, diese vorgelagerte Wertschöpfungskette sicher und effizient zu gestalten.

Der Prozess, bei dem Silizium zu Wafern verarbeitet wird, ist sehr energieintensiv (etwa 80 MWh/t) und erzeugt große Abfallströme. Die vorgelagerte Verarbeitung von Silizium zu Wafern unterstützt mehrere wichtige europäische Industriezweige, die bisher hauptsächlich auf asiatische Lieferungen angewiesen sind, was angesichts zunehmend in Frage gestellter Handelsabhängigkeiten ein großes Risiko darstellt.
ICARUS wird diesen Prozess sichern, um das europäische Wachstum in nachgelagerten Wertschöpfungsketten zu fördern. Zu diesem Zweck werden die vorgelagerten Prozessabfälle, die reich an hochreinem Si sind und eine hohe Energiedichte aufweisen, in einen Sekundärrohstoff umgewandelt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Förderprogramm: Forschungs- und Innovationsprogramms Horizont 2020 der Europäischen Union unter der Finanzhilfevereinbarung Nr. 958365 finanziert.

Förderung: Europäischen Union

Projektlaufzeit: 01.05.2021 – 31.05 2025

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie wollen mehr erfahren über das Projekt und das Konsortium?

 

Projekthomepage

Projektpartner

Präsentation der Ökobilanz durch bifa